"Seelenfarben"                                 ISBN 978-3-7386-3947-6

Mein E- Book finden sie im Apple-Store oder unter E-Books.de

 

1 von 9 Fotos
  




Herzlich Willkommen liebe Leser ,

und wieder ist ein Kind geboren.
Mit all seinen Gedanken und Gefühlen die es in sich trägt, möchte es nun in diese Welt.
So viel ist in diesem Kind zu Haus, die Angst, dieser es gilt, die Stirn zu bieten, das Hoffen, das durch die etwas dunkleren Tage hilft, das Wahrnehmen anderer Menschen und natürlich die liebe Liebe.
Beim Lesen, Anschauen, Verweilen und vielleicht beim Nachdenken über die eine oder andere Zeile, wünsche ich ihnen ganz viel Freude.

Herzlichst
Marion Jana Goeritz





Klappentext:

„Seelenfarben“ ein weiteres Buch gefüllt mit den Gedanken und Gefühlen der Autorin, diese sie wieder in Gedichtform, mit viel Freude auf das Papier brachte.
Einige ihrer geschriebenen Zeilen, hat sie mit selbst aufgenommen Fotos geschmückt, um so ihre Worte noch mal zu unterstreichen. Ein schönes Zusammenspiel durch Wort und Bild ist entstanden.


Kleine Anmerkung:

Für dieses Buch wählte ich die Schreibschrift, um so meine Worte besser zu "betonen." Das Cover habe ich selbst aufgenommen und bearbeitet. Dieses Buch enthält 37 Gedichte und 9 Fotos, diese ich wieder selbst aufnahm und für dieses Buch auswählte.



<3 hier gern einige Leseproben:


Fensterbilder malen
auf benetztem Glas
und die Tränen fließen
an einen trüben Tag
keine Sonnenstrahlen

erwärmen nun dein Herz
vieles ist vergessen
du fühlst nur noch Schmerz
die Hoffnung jedoch klopft
schon leise an die Tür
das Bild auf Glas zerrinnt
und Liebe wohnt in dir



Mein Chaos im Kopf
es hat System
es legt sich schlafen
wenn du es willst
dann ruht es oft auch stunden lang
es fragt nicht nach mir
nach meinem Gang
macht es sich bequem
auf seine Weise
es ist nur laut
bin ich mal leise
dann schreit es nach mir
immer zu

und ich find dann wieder keine Ruh
ich bitte und bete
nörgle und trete
mit Worten
mit Gesten
werde still und plötzlich
ich glaube es ja kaum
wach ich auf
aus einem Traum




Es gibt Tage im Leben
da ist das Leben eben
nur schwarz weiß
man ist gern allein
und e
s ist nicht immer alles klar
da gibt es eben große Schatten
es bleibt die Hoffnung auf Morgen
dann gibt es Tage im Leben
da stimmt einfach alles
die Freude ist g
roß
und die Liebe so tief
man könnte die ganze bunte Welt umarmen
und hält ganz fest
was einen gefunden hat
denn es gibt da noch die Erinnerung
es gab Tage im Leben
da war das L
eben eben nur schwarz weiß



Nichts auf dieser Welt ist in Gold gefasst
nicht das Blatt am Baum
und auch nicht das Wasser der Meere
mein Gefühl nicht und auch nicht deine Stimme
aber vieles auf dieser Welt darf leuchten
die brennenenden Kerzen
unsere Herzen
die wunderbaren Seelenfarben
die diese Welt
immer wieder bunt malen
das Lachen
das über den Erdball schallt
doch wenn ein mal jeder Mensch in Liebe lebt
dann wird unsere Welt in Gold gefasst sein




Wenn der Klang deiner Seele
in meiner Seele widerhallt
fühlt es sich an

wie ein unverhoffter Gast
diesen ich gern begrüße
es fühlt sich an
wie ein guter Talismann
dieser meine Schritte versteht
und mich begleitet
eins
t bestellte ich ein Beet mit schönen Träumen
die Schattenwelt jedoch
lies mich nicht daran glauben
und lies meine Ängste wachsen
dann schaute ich aus dem Fenster in die Nacht
fühlte die Weite und doch
warst du mir meiner Seele nah
mutig nahm ich immer wieder diese Ängste in meine Arme
und so lösten sie sich auf
wie das Sonnenlicht das Wasser küsst
bewegend und glitzernd

so fliesst die Heilung in ein neues Leben
das Glück
wir werden es fühlen
dein Herz wird dich führen
es schlägt für dich
meines führte mich nicht in einen schönen Palast
aber in ein Leben mit Liebe
und ich fühle
ich wurde reich beschenkt