"Für Dich"                                    ISBN: 978-3-7412-4018-8

Mein E- Book finden sie im Apple-Store oder unter E-Books.de

 
                          



Herzlich Willkommen liebe Leser,

das innere Kind hat ein Herz voller Träume. Seine Seele in Liebe.
Was wenn es die Liebe nicht geschenkt bekommt, die es sich so ersehnt?
Alles Erfahrene im Leben wird geprüft.
Doch alles Erfahrene ist vergessen, wenn es die eine Liebe gibt, die dieses Kind so fordert. Ein neuer Lernprozeß wird eröffnet. Bevor man ein Gefühl der Ohnmacht zulässt, dann doch lieber ein Wort. Und doch ist es Liebe.
Dieses Gefühl und nur dieses, wünsche ich ihnen allen von Herzen.


Herzlichst
Marion Jana Goeritz




Klappentext:

Gefühle der Liebe in Worte gefasst, wie ein Bild in einem Rahmen. Um eine unerfüllte Liebe zu verarbeiten gehört das Annehmen, sowie zu einer erfüllten Liebe zwei Herzen gehören.
Ein inneres Kind erzählt in Gedichten.



Kleine Anmerkung:

Dieses Buch beinhaltet 70 Gedichte. Das Buchcover habe ich selbst aufgenommen und bearbeitet, so das man das eigentliche Motiv nicht mehr erkennen kann.
Für dieses Buch wählte ich eine Schreibschrift.
Die Zeilen für "Für Dich" schrieb ich sehr schnell. 63 Gedichte innerhalb von drei Stunden. Die restlichen am selben Tag verteilt.



<3 hier gern einige Leseproben:


Du hast mich gehalten
geliebt

du hast mich gewollt
vergessen
meine Seele weinte
versuchte dasselbe
alles noch da
vergessen so schwer



Auf meiner Haut habe ich dich gespürt
in meiner Seele warst du eingezogen
mein Herzhast du aufgebrochen
ich schaute zu
fühlte zu spät
Liebe


Du bist wie ein Tag
hell wie das Sonnenlicht
du bist wie eine Nacht
du leuchtest
wie ein Stern
du bist wie der Wind
du schiebst meine Sorgen einfach weg
du bist wie ein Kind
neugierig und schön
du bist wie ein Traum
bunt und kreativ
wenn vielleicht auch die Anderen keine Augen haben
für mich bist du das alles und noch viel mehr
ich liebe dich


Habe versucht
diese große Liebe zu vergessen
habe versucht
diese große Liebe zu löschen
habe versucht
diese große Liebe nicht in mein Leben zu lassen
habe versucht
mir einzureden sie wäre gar nicht da
habe versucht nicht zu fühlen
doch mein Herz hat da nicht mitgemacht


Manchmal
in den Nächten ohne Licht
erinnere ich mich
Tränen kämpfen in den Kanälen
ich sehe mich in einer Gondel übers Wasser fahren
wünschte du wärst nicht der Gondoliere
denn er sieht nach vorn
egal wie ich sitze